• Status Rasenplatz
    Rasenplatz freigegeben unter Beachtung der Corona Hygienemaßnahmen
  • Die aktuellen Corona Hygiene- und Verhaltensmaßnahmen finden Sie im Menü oben Links unter Corona (Stand: 08.03.2021)

Wandern, der neue Trendsport?

Corona hat unser aller Leben ordentlich durcheinander- gewirbelt. Nach Expertenmeinung wird das auch noch eine Weile anhalten. Trotz Impfungen. Ungewöhnliche Situationen und Einschnitte waren und sind zu meistern, speziell von Familien mit Kindern in Lockdown-Zeiten. Liebgewordene Gewohnheiten sind plötzlich nicht mehr oder nur sehr eingeschränkt möglich. Restaurantbesuche, Partys, Freunde treffen und vieles mehr: Alles passe‘. Gemeinsamer Sport im Verein geht schon lange nicht mehr. Menschen wollen aber aktiv sein, wollen etwas unternehmen. Wohl deshalb sind Outdoor-Aktivitäten aktuell sehr beliebt. Sogar Bewegungsmuffel zieht es jetzt ab und an nach draußen. Spazierengehen und wandern ist auf einmal in. Alleine, zu zweit oder als Familie. Dabei bewegen sich die meisten auf bekannten und gewohnten Wegen nahe dem eigenen Wohnort, quasi vor der eigenen Haustür.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Ganz anders das abwechslungsreiche Programm der Wandergruppe des TuS Eudenbach. Hier ist man mit mehreren Frauen und Männern unterwegs, lernt so neue Menschen kennen, unterhält sich über vielfältige Themen, erfährt interessante Neuigkeiten und erhält wertvolle Tipps oder Anregungen. Und mit den TuS-Wanderern kommt man raus aus der engeren Heimat, entdeckt Landschaften und Regionen, die man bisher entweder gar nicht oder kaum kannte. Zum Beispiel das verwunschene Tal der Wied mit seinen teils schroffen Hängen und wildromantischen Ausblicken. Oder den rauen Westerwald mit seinen bewaldeten Hügeln. Auch die Täler und angrenzenden Höhenzüge an Sieg und Bröl stehen wegen ihrer wunderschönen Natur immer wieder im Fokus der Wanderer. 

An sechs Sonntagen im Jahr brechen die Wanderfreunde des TuS zu geführten Touren auf und nehmen gerne weitere Teilnehmerinnen und Teilnehmer mit. Dabei muss man noch nicht mal dem Sportverein angehören. Gäste sind jederzeit herzlich willkommen. Auch Newcomer, die ausprobieren wollen, wie ihnen das Wandern in der Gruppe gefällt. Schon am 21.März ist die erste Gelegenheit dazu, vorausgesetzt die weitere Entwicklung der Corona-Pandemie lässt es zu. Die weiteren Termine sind im Oberhauer Veranstaltungskalender und im Internet unter tus-eudenbach.de/freizeitsport/wandern zu finden. Die übliche Streckenlänge ist mit elf bis 13 Kilometer keine besondere Herausforderung. Auch nicht das Tempo von etwa 3,5 Kilometer die Stunde. Hin und wieder ist allerdings Trittsicherheit gefragt. Mittags wird in einer Schutzhütte oder an einem geeigneten Sitzplatz Rast gemacht zu der jeder seine Verpflegung mitbringt. Im frühen Frühjahr und im Spätherbst, wenn die Witterung unsicher ist, kehrt die Gruppe in einem Gasthaus zum gemeinsamen Mittagessen ein.

Wer jetzt denkt, das wäre etwas für mich/uns, aber noch Fragen hat, kann gerne unter der 02244-870 569 nachfragen.

Mit sportlichen Grüßen Karl-Willi Fries, Wanderwart

Kommentare sind geschlossen.