• Status Rasenplatz
    Rasenplatz ist bis zum14.07.2024 gesperrt.

Tischtennis Vereinsmeisterschaften 2024

Die erste Herrenmannschaft richtet dieses Jahr die Tischtennis Vereinsmeisterschaften aus.

Mittwoch, 22. Mai 2024, 19:30 Uhr: Herren-Doppel
Freitag, 24. Mai 2024, 19:30 Uhr: Mixed-Doppel
Samstag, 25. Mai 2024, 15:00 Uhr Herren-Einzel
Samstag, 25. Mai 2024, 16:30 Uhr Damen-Einzel / Doppel

Die Anmeldelisten findet Ihr in der Turnhalle Eudenbach am schwarzen Brett. Eintragungen in die Listen werden bis eine Stunde vor Turnierbeginn angenommen!

Parallel zum Mixed-Doppel findet am Freitag auch wieder die Hobby-Meisterschaft statt. Hier sind alle Teilnehmer egal mit welcher Tischtennis-Erfahrung willkommen.

Wir freuen uns auf Eure Teilnahme und spannende Wettbewerbe!

Gerümpelturnier 2024

Liebe Freunde des gepflegten Ballsports,
Das Fußballjahr schreitet voran und wir möchten euch auch 2024 wieder das Eudenbacher Gerümpelturnier vorstellen. Der TuS freut sich euch in diesem Juni wieder einladen zu können zu einem bunten Fussballerlebnis, bei dem wie immer sportlicher Ehrgeiz aber auch Geselligkeit und Fairness an oberster Stelle stehen sollen.
Hierzu seid ihr herzlich eingeladen. Wie bereits bekannt findet das Gerümpelturnier als Abendturnier statt.


SAVE THE DATE:
Wann: Freitag, den 07.06.2024
Beginn: ab ca. 17.30 Uhr
Wo: Naturrasenplatz der Jean Dohle Sportanlage in Eudenbach
Jean-Dohle-Straße 1, 53639 Königswinter-Eudenbach

Weitere Informationen:
Gespielt wird auf dem Halbfeld mit 5 Feldspielern plus Torwart.
Die Turnierplan ist ausgelegt für 10-12 Mannschaften, also meldet euch schnell an. Der genaue Turnierbeginn wie auch Spielplan werden bekanntgegeben, sobald das Teilnehmerfeld vollständig ist. Für das leibliche Wohl in Form von Essen und Getränke wird gesorgt, auch stets beliebte Meterwertung wird Teil des Abends sein.

Wenn Interesse besteht, würden wir uns über eine Anmeldung sehr freuen.
Sendet uns dazu bitte eine E-Mail geruempelturnier@tus-eudenbach.de mit folgendem Inhalt:
Teamname: „XXX“
Ansprechpartner: Name, Mailadresse& Mobilnummer

Vor dem Turnierstart ist am Abend eine Teilnahmegebühr von 40,- € pro Team zu entrichten. Weitere Infos sowie die geltende Turnierordnung erhaltet ihr nach der Anmeldung. Eine Teilnahmebestätigung erfolgt sobald das Teilnehmerfeld komplett ist.

Wir freuen uns auf eure Anmeldungen und ein aufregendes Turnier 2024!

Sollten Fragen bestehen, diese gerne jederzeit an geruempelturnier@tus-eudenbach.de richten.

Vielen Dank und sportliche Grüße
Der Vorstand des TuS Eudenbach

Einladung zur Mitgliederversammlung 2024

Hiermit laden wir alle Mitglieder des TuS Eudenbach 1912 e.V. gem. § 9 der Satzung zur ordentlichen
Mitgliederversammlung recht herzlich ein.

Termin: Freitag, 26.04.2024 um 20.00 Uhr
Ort: Sportlerheim Jean Dohle Str. 1 in Eudenbach


Es wird folgende Tagesordnung vorgeschlagen:

  1. Eröffnung und Begrüßung sowie Bestimmung eines Protokollführers
  2. Gedenken an die verstorbenen Mitglieder
  3. Feststellung der form- und fristgemäßen Einladung sowie der Beschlussfähigkeit
  4. Genehmigung der Tagesordnung und ggf. Ergänzungen aus Anträgen
  5. Tätigkeitsbericht des Vorstandes
  6. Berichte der Abteilungen
  7. Aussprache zu o.g. Punkten
  8. Geschäftsbericht und Vorstellung der Gewinn- und Verlustrechnung des Jahres 2023
  9. Entlastung des Vorstandes
  10. Wahl eines Wahlleiters
  11. Neuwahl des Vorstandes
    11.1 1. Vorsitzende/-r
    11.2 2. Vorsitzende/-r
    11.3 Geschäftsführer/-in
    11.4 Kassierer/-in
    11.5 Wahl von bis zu 4 Beisitzern
  12. Diskussion und Beschlussfassung zum Antrag auf Erhöhung der Mitgliedsbeiträge zum 01.01.2025
  13. Diskussion und ggf. Beschlussfassung zur Errichtung einer PV Anlage auf dem Sportlerheim
  14. Beschlussfassung über eingereichte Anträge
  15. Verschiedenes

Anträge zur Tagesordnung müssen gem. §9 Abs. 10 der Satzung schriftlich mit Begründung spätestens 8 Tage
vor dem Versammlungstermin schriftlich oder per Email beim 1. Vorsitzenden eingereicht werden.
Wir freuen uns über eine rege Teilnahme
Mit sportlichen Grüßen
Markus Marnett
1.Vorsitzender TuS Eudenbach 1912 e.V

Der TuS Eudenbach erhält Fördermittel zur Digitalisierung des Breitensports

Gemeinnützige Sportvereine erhalten durch das Förderprogramm „Digitalisierung gemeinnütziger Sportorganisationen in Nordrhein Westfalen“ die Möglichkeit notwendige Anschaffungen vorzunehmen und damit ihre digitale Infrastruktur zeitgemäß auszustatten.

Der Ausbau der digitalen Infrastruktur dienst der Verbesserung der Zusammenarbeit zwischen den haupt- und ehrenamtlichen Strukturen des Vereins.

Hiervon profitiert der TuS nun auch.

Das Project „REACT – EU Digitale Transformation“ wird durch die europäische Union als Teil der Reaktion der Union auf die COVID-19 Pandemie finanziert.

Der TuS Eudenbach wandert wieder

Wandern ist wohl eine der natürlichsten Sportarten, kann ohne große Ausrüstung und von Jung & Alt ausgeübt werden. Beim TuS Eudenbach hat die Wanderabteilung eine gute und lange Tradition, die leider durch die Corona Pandemie abrupt unterbrochen wurde.

Wandern ist nachhaltig, schont die Umwelt, beugt Krankheiten vor, entspannt, entschleunigt und macht, gerade in der Gemeinschaft, einfach Spaß. Viele gute Gründe also, diese Vereins-tradition wieder aufleben zu lassen!

Die bisherigen wohlverdienten Organisatoren, Karl-Willi Fries und Hans-Bernhard Pinnen, haben sich entschieden in diesem Zug den Staffelstab an Gerd Bergstein weiterzureichen. Wir danken beiden herzlich für ihr großartiges, langjähriges Engagement und für die vielen, wunderschönen Touren und Wanderwochen, die allen Teilnehmenden in guter Erinnerung geblieben sind.

Die Idee ist zukünftig wieder abwechslungsreiche Wanderungen durchzuführen und dabei gelegentlich zeitgleich stattfindende Veranstaltungen am Rand des Weges mit einzuplanen. So findet am Tag der Wanderung durch das romantische Kasbachtal im August am Zielort Linz der traditionelle „Antik- und Trödelmarkt statt“. Die Oktoberwanderung bei Ransbach-Baumbach läuft terminlich parallel zum dortigen Töpfermarkt.

Wenn wir schon da sind, sollten wir diese Highlights „mitnehmen“!

Wir hoffen damit ein interessantes Angebot zu bieten, das viele Interessierte jeden Alters anspricht. Teilnehmen können alle, unabhängig von einer Vereinsmitgliedschaft im TuS Eudenbach (siehe Anmerkung unten).

Zum Jahresabschluss planen wir, wie in der Vergangenheit auch, eine kleine, gemütliche Weihnachtsfeier im Sportlerheim durchzuführen.

Die genauen Termine für dieses Jahr und weitere Informationen finden Sie in der beigefügten Übersicht. Wir würden uns über eine rege Beteiligung sehr freuen. Auch nehmen wir gerne Anregungen für weitere Touren und lohnende Ziele entgegen. Kommen Sie gerne auf uns zu.

Die einzelnen Wanderungen werden wir zukünftig im Vorfeld in den jeweiligen Ausgaben des „Oberhau Aktuell“ im Detail ankündigen.

Anmerkung: Haftungsausschluss für Nichtvereinsmitglieder

Bei den Wanderungen des TuS Eudenbach e.V. sind Gäste generell herzlich willkommen. Im Gegensatz zu Vereinsmitgliedern sind Gäste nicht bei der Sporthilfe NRW e.V. versichert. Für sie gilt: Weder Wanderführer noch der TuS Eudenbach können für Personen- oder Sachschäden haftbar gemacht werden.

Erste Mannschaft sichert sich den Aufstieg

Trotz einer 7:2-Niederlage im Spitzenspiel gegen Olympias Eitorf und des Abrutschens auf den zweiten Tabellenplatz konnte der TuS Eudenbach den Aufstieg gebührend feiern. Die vorherigen Saisonspiele entschied der TuS jeweils mit 2:1 gegen den VfR Marienfeld II, mit 7:3 gegen den FC Hennef 05 II sowie mit 8:0 gegen den SV Leuscheid II für sich. 

Das Heimspiel gegen Marienfeld lieferte wirklich Spannung pur bis zum Schluss. Dort kamen wirklich alle Fußballfans auf ihre Kosten. Durch einen Distanzschuss aus 20 Metern, der sich perfekt hinter den Eudenbacher Torwart Freddy Engels senkte, ging Marienfeld in der 11. Minute mit 1:0 in Führung. Danach plätscherte das Spiel lange vor sich hin. Keine Mannschaft konnte sich hier wirklich mit Chancen auszeichnen. In der Schlussphase wurde es dann nochmal hitzig. Nach zahlreichen Fouls bekam Marienfeld innerhalb von zwei Minuten zwei Gelb-Rote Karten, war also seitdem mit zwei Spielern in der Unterzahl. Befeuert durch diese neue Ausgangssituation, drehte die Oberhauer Mannschaft noch einmal auf und zeigte, dass sie das Spiel für sich entscheiden wollte. Nach einem grandiosen Diagonalball von Franz Weber schloss Philip Schwan („Roter Schwan“) von der Strafraumkante direkt per Volley in den Winkel ab. In der 85. Minute war also endlich der Ausgleich da. Pure Freude brachte dann Yorma Kunz Gracia („Kuunz“), als er nach einer schönen Einzelaktion den Ball mit dem linken Fuß in den Winkel drosch. Das Spiel wurde also in der allerletzten Minute noch einmal von Eudenbach gedreht.

Das Auswärtsspiel gegen Hennef versprach sehr viele Tore. Bei glühender Hitze ging die Oberhauer Mannschaft in der ersten Halbzeit zunächst mit 3:0 in Führung. Nach einem tollen Steckpass von Davide „Dave“ Pintus auf Schwan hieß es in der 5. Minute 1:0 für Eudenbach. In der 20. Minute legte Pintus schließelich selbst nach. Kurz vor der Pause glänzte Luis Eilers mit einem grandiosen Dribbling über die linke Seite. Beim anschließenden Gestocher schaltete Christian Steiner („Steini“) am schnellsten und beförderte den Ball zum 3:0 über die Linie. Nach der Halbzeit drehte Hennef noch einmal auf und verkürzte auf 3:2. Franz Weber konnte dir Führung dann jedoch durch einen verwandelten Elfmeter erneut auf 4:2 ausbauen. Anschließend kam Hennef wieder auf 4:3 heran. Trotz einer roten Karte für Erik Swysen in der 83. Minute ließ sich der TuS den Sieg jedoch nicht mehr nehmen und drehte in Unterzahl auf. Weber vollendete durch einen wunderbaren Freistoß in den Winkel zum 5:3. Pintus tanzte anschließend den Torwart, frei auf diesen zulaufend, zum 6:3 aus. Nach einem guten Diagonalball von Eilers sorgte Schwan kurz vor Schluss schließlich mit einem schönen Heber für den 7:3-Endstand.

Beim Heimspiel gegen Leuscheid ließ der TuS nichts anbrennen. Nach anfänglichen Startschwierigkeiten sorgte Weber mit einem Freistoß, den er wie einen Strahl ins Tor hämmerte, für das 1:0 in der 24. Minute. Anschließend war es sage und schreibe sechs (!) Mal Christian Patt, der quasi im Alleingang durch die Abwehr der Leuscheider hinwegfegte und auf 7:0 erhöhte. In der Schlussphase war glänzte Patt dann mit einer Vorlage auf Schwan, der zum 8:0-Endstand für den TuS vollendete.

Das Spitzenspiel gegen Olympias Eitorf wurde mit großer Spannung erwartet, war es doch das direkte Aufeinandertreffen zwischen Erstem und Zweitem in der Tabelle. Es ging also um die Meisterschaft. Hierzu hatte der TuS groß aufgefahren. Ein Essensstand von Harbort’s Bestes mit finanzieller Unterstützung der LVM Daniel Schumacher versorgte die Gäste bei traumhaften Wetter. Doch der Start der Partie verlief alles andere als glücklich. Bereits in der 1. Minute ging Eitorf durch einen Freistoß, der sich genau zwischen die Verteidiger senkte  und durch den einlaufenden Eitorfer zum 1:0 verwertete werden konnte, in Führung. Die Oberhauer Mannschaft ließ sich dadurch jedoch nicht beirren. Eine Flanke von Schwan köpfte Kunz Gracia gefährlich aufs Tor. Zunächst konnte der Torwart parieren, doch Patt stand goldrichtig und verwertete den Abpraller zum 1:1. In der 20. Minute war es dann jedoch erneut der Eitorfer Stürmer, der die Eudenbacher Abwehr stehen ließ und ins kurze Ecke zur 2:1-Führung vollstreckte. Der TuS wollte sich jedoch nicht unterkriegen lassen. In der 25. Minute war es erneut Patt, der durch ein gutes Dribbling für den 2:2-Ausgleich sorgte. Kurz vor der Halbzeit sah der Eudenbacher Torwart dann etwas unglücklich aus. Ein Eckschuss gleitete ihm durch die Hände und tropfte dadurch zum 3:2 ins eigene Tor ab. Nach der Halbzeit legte dann Eitorf zunächst auf 6:2 nach. Zu dieser Misere kam noch erschwerend hinzu, dass Kuunz Gracia nach einem erneuten Foulspiel dir gelb-rote Karte sah. Für den Endstand sorgte schließlich Steiner mit einem Eigentor, bei dem er eine Flanke des Gegners vor dem einschussbereiten Stürmer zum 7:2 ins eigene Tor grätschte.

Man braucht sich nichts vorzumachen. Die Eudenbacher hatten sich sichtlich anderes vom letzten Saisonspiel vorgestellt. Doch sie ließen sich davon nicht die Feuerlaune vermiesen. Als Zweiter sind sie zum dritten Mal in der Geschichte des Vereins in die Kreisliga B aufgestiegen. Insgesamt war es eine grandiose Saison. Bei der anschließenden Feier bedankte sich die Mannschaft außerordentlich für die Unterstützung der Fans an der Seitenlinie. Egal ob heim oder auswärts, die Eudenbacher hielten der Mannschaft die Treue. Insbesondere die Ultras namens Noah Hochgeschurz, Bela Böhm, Julian Efferoth, Tom Winterscheidt, Fynn Derenbach, Marius Lucht, Florian Lucht und Lukas Bönisch sorgen mit Gesang und Trommel immer für eine tolle Stimmung. Darüber hinaus bedankte sich die Mannschaft beim Trainer Tore Pintus sowie beim Betreuer André Zientz für ihre geleistete Arbeit über die gesamte Saison, was bei einem derart breiten Kader keine einfache Aufgabe war. Zudem zollte man Dank an Theo Pinnen und Jupp Scheuer, die sich in besonderem Maße um die Mannschaft verdient gemacht haben, sei es durch Rasen mähen, Trikots waschen oder jeden Sonntag für kalte Getränke sorgen. Abschließend möchten wir an dieser Stelle unseren sportlichen Leiter Daniel Schumacher lobend erwähnen, bei dem man gar nicht aufzählen kann, was er für die Mannschaft tut. Sei es das Sponsoring von Trikots, Trainingsanzügen, Taschen oder die neue Anzeigetafel, er kümmert sich für die Mannschaft um die gesamte Organisation neben dem Platz.

In diesem Sinne bleibt uns jetzt nur noch übrig, eine schöne Sommerpause zu wünschen. Wir freuen uns schon auf die kommende Saison. Hoffentlich wieder mit voller Unterstützung an der Seitenlinie.

Einladung zum Vereinsjubiläum – 111 Jahre

Liebe Sportsfreunde, liebe Mitglieder, Freunde und Förderer des TuS,

Unser Verein kann in diesem Jahr auf 111 Jahre Vereinsgeschichte zurückblicken. Diesen Anlass möchten Wir gebührend mit Euch Allen feiern. Wir laden Euch dazu herzlich ein zum Sportwochenende vom 16.06.2023 bis zum 18.06.2023.

Auf der Jean-Dohle-Sportanlage erwartete Euch an diesen Tagen folgendes Programm:

Freitag, 16.06.2023 ab 17.30 Uhr Gerümpelturnier

Samstag, 17.06.2023 ab 09:30 Uhr Bambini Turnier

Samstag, 17.06.2023 ab 13:00 Uhr E-Jugend Turnier

Samstag, 17.06.2023 ab 16:00 Uhr D-Jugend Turnier

Sonntag, 18.06.2023 ab 10:00 Uhr F-Jugend Turnier

Sonntag, 18.06.2023 ab 15:30 Uhr Jubiläumsfeier 111 Jahre

buntes Rahmenprogramm mit Auftritten der Tanzgruppen unserer Tanzsportgemeinschaft TSG und der offiziellen Einweihung und Segnung des neuen Kunstrasenplatzes.

Am Sonntag möchten wir im Rahmen der Jubiläumsfeier mit Sponsoren, Mitgliedern, Betreuern, Trainern und allen Freunden des TuS in gemütlicher Atmosphäre das Sportwochenende ausklingen lassen.

Wir freuen uns über Euer Kommen! Auf 111 tolle Jahre, 111 weitere, ein schönes Sportwochenende und einen schönen gemeinsamen Abend.

Gez. Der Vorstand

Einladung zur Mitgliederversammlung 2023

Hiermit laden wir alle Mitglieder des TuS Eudenbach 1912 e.V.  gem. § 9 der Satzung zur ordentlichen Mitgliederversammlung recht herzlich ein.

Die zum Zeitpunkt der Versammlung geltende Coronaschutzverordnung ist zu beachten.

Termin:   Freitag, 21. April 2023 um 19.30 Uhr
Ort:           Sportlerheim Jean Dohle Str. 1 in Eudenbach

Es wird folgende Tagesordnung vorgeschlagen:

1.         Eröffnung und Begrüßung sowie Bestimmung eines Protokollführers
2.         Gedenken an die verstorbenen Mitglieder
3.         Feststellung der form- und fristgemäßen Einladung sowie der Beschlussfähigkeit
4.         Genehmigung der Tagesordnung und ggf. Ergänzungen aus Anträgen
5.         Tätigkeitsbericht des Vorstandes
6.         Berichte der Abteilungen
7.         Aussprache zu o.g. Punkten
8.         Geschäftsbericht und Vorstellung der Gewinn- und Verlustrechnung des Jahres 2022
9.         Entlastung des Vorstandes
10.       Beschlussfassung über eingereichte Anträge
11.       Verschiedenes

Anträge zur Tagesordnung müssen gem. §9 Abs. 10 der Satzung schriftlich mit Begründung spätestens 8 Tage vor dem Versammlungstermin schriftlich oder per Email beim 1. Vorsitzenden eingereicht werden.

Wir freuen uns über eine rege Teilnahme
Mit sportlichen Grüßen

Markus Marnett
1.Vorsitzender TuS Eudenbach 1912 e.V

Der TuS Eudenbach 1912 e.V. verfügt jetzt über einen Shop für Fanartikel

Der TuS Eudenbach ist eine Kooperation mit der Startupunternehmen Fan12 eingegangen.
Unter der Adresse tus-eudenbach.fan12.de, gibt es eine große Auswahl an T-Shirts, Pullovern, Jacken, Caps und etlichen lustigen „Fanartikeln“.

Reinschauen lohnt sich: tus-eudenbach.fan12.de

Es gab schon länger Überlegungen, wie man unseren Mitgliedern und Fans für alle Abteilungen einheitliche Artikel für Damen, Herren, Jungs, Mädels und auch Babys mit einem Wiedererkennungswert zur Verfügung stellen kann.
Das haben wir jetzt geschafft.
Möglich sind Bestellungen ab 1 Stück, die direkt nach Hause geliefert werden. Aber auch Mannschafts- oder Abteilungsbestellungen sind möglich.

Wir würden uns freuen, wenn sich unsere Sportler*innen und Fans hier im Shop einmal umschauen.

Hier geht es tatsächlich nur um die Fanartikel, bei der Sportkleidung bleiben wir unseren regionalen Lieferanten treu.

Was lange währt, wird endlich grün

Kunstrasenplatz vom TuS Eudenbach fertiggestellt.

Durch das Programm „Moderne Sportstätte 2022“ des Landes NRW hat der TuS Eudenbach sich Gedanken gemacht, wie wir unsere schöne Jean-Dohle Sportanlage weiter modernisieren können.

Der erste Schritt, die Umstellung des alten Flutlichts auf LED, ist bereits 2020 erfolgt.

Das weitaus größere Projekt, sowohl Arbeitstechnisch als auch finanziell, war die geplante Umwandlung der alten Tennisplätze in ein öffentlich zugängliches Kunstrasenspielfeld.

Die Fussballabteilung des TuS musste in den vergangenen Jahren besonders im Winter immer wieder auf die Plätze nach Oberpleis und Aegidienberg ausweichen, was natürlich immer mit Fahraufwand verbunden ist. Um hier eine Verbesserung hinzubekommen, wurde in den ersten Planungen bereits Angebote eingeholt und am Ende kam die erfreuliche Nachricht, dass wir vom Land NRW aus dem besagten Programm „Moderne Sportstätten 2022“ eine Zuwendung zum dem Bauvorhaben in Höhe von 118.243 Euro erhalten werden. Das gesamte Projekt würde aber nahezu das doppelte Kosten, so dass in der Mitgliederversammlung 2020 einheitlich beschlossen wurde, für dieses Projekt einen Kredit aufzunehmen.

Nun waren die grundsätzlichen Dinge geklärt, dann kam Corona und alles verzögerte sich erheblich, da von Seiten der Mitglieder zunächst einige Vorarbeiten gemacht werden mussten, die bei einem Kontaktverbot aber nicht möglich waren.

So ging es dann Ende 2021/ Anfang 2022 in die heisse Phase. Es wurden die finanziellen Rahmenbedingungen abgeklärt und die Fa. Cordel Sportplatzbau beauftragt, das Platzbauprojekt anzugehen. Ebenso wurde eine Lösung für die Beleuchtung des Platzes gesucht, von einer weiteren Flutlichtanlage wurde aber am Ende Abstand genommen und lediglich das bestehende Flutlicht durch die Fa. LEDKON, um zwei weitere Strahler erweitert, die den Platz ausleuchten und separat gesteuert werden können.

Die Fa. Cordel hatte den Beginn des Platzbaus dann für Anfang September terminiert.
Viel Zeit für viele fleissige Helferlein des TuS, hier einige Vorarbeiten selbst zu machen, um einiges an Rückbaukosten zu sparen. Dank gilt es hier besonders der Seniorenabteilung und der Alten Herren auszusprechen, die an den Helfertagen jeweils stark vertreten waren.  Drei Herren sind hier ganz besonders zu nennen, denn es ist keine Selbstverständlichkeit, dass die Herren Ü60 dieses Projekt unermüdlich mit Ihrer Arbeitskraft unterstützt haben.
Großen Dank hierfür, Theo Pinnen, Josef Scheuer und Josef Schumacher.

Mitte September ging es dann in die heisse Phase, die elastische Tragschicht als Untergrund wurde gebaut und rund um den Platz gepflastert. Dann hieß es erst einmal abwarten, denn der Oberbelag, der Kunstrasen musste erst geliefert und von einer Fachfirma zusammengeklebt, verlegt und letztendlich eingesandet werden. Wichtig ist hier zu sagen, dass diese Variante mit Sand nach Rücksprache mit der Fa. Cordel die langlebigste Lösung ist. Granulat wir heutzutage aus Umwelt – und Gesundheitsgründen nicht mehr genutzt und eine Variante aus Kork hat noch nicht die langjärige Erfahrung. Somit haben wir uns für die Sandvariante entschieden.

Die Platzbauer wurden dann am letzten Novemberwochenende fertig und die offizielle Abnahme bzw. Übernahme war dann am 01.12.22, so dass der Platz ab diesem Datum genutzt werden kann.

Passend hierzu haben die Platzwarte Theo Pinnen und Hans Peter Wolter auch entschieden, dem Rasenplatz, der sich für die Jahreszeit in einem Topzustand befindet, ab dem 05.12.22 in die verdiente Winterruhe zu schicken, damit er sich von den vielen spannenden Spielen und Trainingseinheiten unserer Mannschaften in 2022 erholen kann.

Einziger Wermutstropfen ist, dass die alte Zaunanlage bisher nicht erneuert werden konnte, da diese nicht mehr im finanziellen Spielraum war und seinerzeit aus dem Förderantrag gestrichen wurde.

Eine offizielle Eröffnungsfeier wird es dann vermutlich zu Beginn des kommenden Jahres geben, da es am Ende doch relativ schnell ging, dass der Platz fertig gestellt wurde und in der Adventszeit die Termine sowieso knapp sind. 

Markus Marnett und Klaus Otto als Vertreter des gesamten Vorstandes sind glücklich, dass dieses Bauprojekt, was sie einige Zeit und Planungen gekostet hat nun fertig gestellt ist und der TuS Eudenbach jetzt über einen 55 x 30 Meter großen Ausweichplatz verfügt, damit im Winter und auch im Sommer nach der Sanierung, der Rasenplatz geschont werden kann. Außerdem muss man sich nicht mehr dauerhaft mit anderen Mannschaften unseren bisherigen Ausweichplatz in Oberpleis teilen oder gar dritteln. Und auch Eltern sparen sich die Fahrzeiten für die Kinder.
Ebenso besteht natürlich auch für Grundschule und unsere beiden Kindergärten die Möglichkeit, hier mit den Kindern Sport zu treiben.

Danken wollen wir nochmals allen unseren freiwilligen Helfern sowie den Unterstützern, unter anderem Volksbank Köln Bonn, KSK Köln, Raiba Neustadt, RYA Wohnbau, BasaltUnion, AV Transporte, Bläser Transporte u.v.m.