• Bespielbarkeit des Rasenplatzes
    Freigegeben

Bericht von der Beachparty 2016

Premiere bei der 10. Beachparty
TuS-Fußballer trotz schlechten Wetters zufrieden

Am Samstag, dem 23.07.2016, feierten die Senioren-Fußballer des TuS Eudenbach die 10. Beachparty auf dem Sportplatzgelände. Und bei diesem kleinen Jubiläum gab es eine nicht ganz so erfreuliche Premiere zu feiern. Erstmals in der zehnjährigen Geschichte regnete es gegen 22:00 Uhr während der Party für etwa eine halbe Stunde.
Hiervon ließen sich die knapp 400 Gäste auf dem Eudenbacher Strand aber nicht beirren. Sie erfreuten sich an den an verschiedenen Ständen zu zivilen Preisen angebotenen Getränken wie Cocktails oder Bier – mit und ohne Alkohol – Mixgetränken und Softdrinks. Am Grill gab es leckere Würstchen, sowie Puten- und Schweinesteaks.
Die beiden DJs David und Max unterhielten das Publikum mit toller Sommer- und Partymusik und nach dem Regenschauer füllte sich dann auch die Tanzfläche. Bei bester Stimmung feierten die Besucher mit den Fußballern bis in die frühen Morgenstunden. Bis auf einen kleinen Zwischenfall auf der Straße nach Veranstaltungsende war die Stimmung ausgelassen und absolut friedlich.
Die unermüdlichen Fußballer waren seit Donnerstags mit den Aufbauarbeiten beschäftigt und schaufelten dabei ca. 40 Tonnen Sand quer über die Veranstaltungsfläche. Freitags wurde das Gelände mit Bauzäunen abgesperrt und mehrere Zelte für die Verpflegungsstationen aufgebaut. Wasser- und Stromleitungen wurden verlegt und an Toilettenwagen, Theken und Lichterketten angeschlossen. Die Vorfreude auf den großen Abend stieg bei allen Beteiligten.
Aber am Samstagmorgen kam dann der Schock für die Organisatoren. Die Nachtwache vermeldete starke Regenfälle, die die Veranstaltungsfläche in eine Fluss- und Seenlandschaft verwandelt hatten (siehe Foto).
Die Regenfälle hatten um 3:00 Uhr morgens begonnen und setzten sich bis in die Mittagsstunden schauerartig fort. In Windeseile wurden zusätzliche Zelte von freiwilliger Feuerwehr und KG „Spitz pass op“ organisiert und aufgestellt. Beiden Vereinen sei an dieser Stelle für die schnelle und unkomplizierte Hilfe herzlichst gedankt.
Die Fußballer taten alles dafür, das Wasser schnellstmöglich abzuleiten, um den Strand wenigstens halbwegs begehbar zu machen. Dies gelang und bis auf ein paar kleine Pfützen war von dem morgendlichen Unwetter nichts mehr zu sehen.
Das Aufräumen am Sonntag und Montag konnte dann wieder bei schönstem Wetter durchgeführt werden.
Eine weitere Premiere war, dass in diesem Jahr erstmals kein einziger Besucher den Swimmingpool nutzte. Kein Wunder, neben dem Wasser von oben gab es Temperaturen, die ca. 10-15 Grad niedriger als im letzten Jahr lagen.
Trotz der widrigen Umstände waren die Organisatoren sehr zufrieden mit dem Besucherandrang und freuen sich über viele positive Rückmeldungen.
Ein Verantwortlicher sagte dazu: „Wir bedanken uns bei allen Unterstützern dieser einzigartigen Party. Dazu zählen vor allem die Anwohner des Eudenbacher Sportgeländes, die doch einige verkehrs- und lärmtechnische Behinderungen auf sich zu nehmen haben. Dennoch hoffen wir, dass wir auch ihnen einen schönen Abend bereiten konnten. In diesem Sinne, auch von dieser Stelle aus, ein herzliches Dankeschön und auf ein Wiedersehen am 22.07.2017, bei hoffentlich wieder „echtem“ Strandwetter.“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.