• Bespielbarkeit des Rasenplatzes
    Frei gegeben

Erstes TuS-Jugendfußballturnier auf Rasen

36 Mannschaften kämpften um Pokale

 

Das diesjährige Jugendfußballturnier fand von Samstag, 10. Juni bis Sonntag, 11. Juni statt. In diesem Jahr waren samstags die E- und D-Jugend und sonntags die Bambinis und F-Jugend am Start.

 

Erstmals wurden die Spiele auf dem neuen Rasenplatz auf der Jean-Dohle-Sportanlage in Eudenbach ausgetragen. Die Gästemannschaften zeigten sich durchweg begeistert vom satten Grün.

 

Am Samstagmorgen ging es um 9:30 Uhr mit den E-Jugendturnieren los. Auf Grund der hohen Zahl an Rückmeldungen wurden zeitgleich zwei Turniere ausgespielt. Acht Mannschaften waren bei der U11, dem älteren Jahrgang 2006, und fünf Mannschaften bei der U10, dem jüngeren Jahrgang 2007, gemeldet und es traten auch alle an.

Nach insgesamt 12 Gruppen- und 6 KO-Spielen ergaben sich folgende Platzierungen bei der U11:

  1. FSV Neunkirchen-Seelscheid 1
  2. FC Spich
  3. FSV Neunkirchen-Seelscheid 2
  4. TuS Eudenbach 1
  5. BSV Roleber
  6. TuS Eudenbach 2
  7. SV Lohmar
  8. SV GW Mühleip

 

Bei der U10 ergab sich folgendes Klassement:

  1. BSV Roleber
  2. GESV Hennef
  3. FV Bad Honnef
  4. VfR Hangelar
  5. Oberkasseler FV

Über den Pokal für besondere fußballerische Leistungen freute sich Jonas Friesen vom FSV Neunkirchen-Seelscheid 1 bei der U11 und Anes Mujovic vom FV Bad Honnef bei der U10.

 

Am Samstagmittag ging es um 14 Uhr weiter mit dem D-Jugendturnier. Hierzu hatten sich ursprünglich zehn Mannschaften angemeldet. Ärgerlicherweise hatten sich kurz vor dem Turnier vier Mannschaften wieder abgemeldet und der Godesberger FV trat unentschuldigt nicht an, sodass nur fünf Teams am Turnier teilnahmen. Aus vielen knappen Spielen mit insgesamt 37 Toren ergaben sich am Ende folgende Platzierungen:

  1. Fortuna Bonn
  2. SF Aegidienberg
  3. TuS Oberpleis
  4. TV Rott
  5. TuS Eudenbach

Je ein Pokal für besondere sportliche Leistungen ging an Arthur Lang von Fortuna Bonn und an Hannah Klöckner vom TuS Eudenbach.

Die Turnierleitung dankte den Schiedsrichtern des D-Jugendturniers Martin Siefen und Helmut Pinnen sehr herzlich. Es ist schön, sich auf solche Schiedsrichter verlassen zu können.

 

Am Sonntagmorgen waren ab 10 Uhr die Kleinsten an der Reihe. Beim Bambiniturnier waren vier Mannschaften anwesend:

  • TuS Eudenbach
  • FV Bad Honnef
  • SV Allner/Bödingen
  • TuS Oberlar

Hier gab es viele spannende und auch kuriose Spiele zu sehen. Abermals wurden hier im Sinne der DFB-Fairplay-Regeln keine Platzierungen bekannt gegeben. Alle Mannschaften wurden bei der Siegerehrung auf das oberste Treppchen gestellt und bekamen gleich große Pokale. Ein besonderes Highlight waren für die Kinder aber die Minipokale, die die stellvertretende TuS-Vorsitzende Petra Schumacher bei der Siegerehrung für jeden Spieler bereit hielt. Schnell waren so manche Tränen wieder getrocknet und alle konnten glücklich den Heimweg antreten.

Der Pokal für den jüngsten Spieler des Turniers ging an Marius Lucht vom TuS Eudenbach.

 

Nachmittgas ging es ab 13 Uhr mit der F-Jugend weiter. Auch hier gab es derart viele Rückmeldungen, dass zwei Turniere gespielt werden konnten. Hier waren in beiden Turnieren sogar 8 Mannschaften gemeldet. Leider traten in beiden Turnieren die Mannschaften vom FV Bad Honnef nicht an. Es wurde jeweils in zwei Gruppen gespielt, in denen es um die Qualifikation für die KO-Spiele ging. Nach insgesamt 32 Spielen ergaben sich folgende Platzierungen:

U9:

  1. SV RW Hütte
  2. BSV Roleber 1
  3. BSV Roleber 2
  4. SV GW Mühleip
  5. SV Allner/Bödingen
  6. ASV Sankt Augustin
  7. TuS Altenrath

U8/9:

  1. FC Hennef U8
  2. SSV Happerschoss U8/9
  3. BSV Roleber U8
  4. TuS Eudenbach U8/9
  5. SV GW Mühleip U8
  6. SG Windhagen/Vettelschoss U8/9
  7. SF Aegidienberg U8/9

Die Turnierleitung dankte allen Mannschaften für ihr Erscheinen und auch hier gab es für jedes Kind einen Minipokal, der auf dem schönen Rasenplatz für leuchtende Kinderaugen sorgte.

Die Sonderpokale gingen bei der U8/9 an Philipp Gladel vom BSV Roleber U8, der das wohl schönste Tor des Wochenendes per Fallrückzieher erzielte und bei der U9 an Sadia Diagne vom BSV Roleber 1, die als einziges Mädchen mit ihrer Mannschaft das Finale erreichte.

Leider gab es im Turnier der U9 im Finale einen Zwischenfall, der auf einem Jugendturnier absolut nicht zu suchen hat: ein Zuschauer des SV RW Hütte ging wegen einer umstrittenen Entscheidung den Spielleiter tätlich an und musste unter Androhung des Spielabbruchs von der Platzanlage verwiesen werden.

 

Am ganzen Wochenende war der Wettergott den Eudenbacher Fußballern wohl gesonnen – immer, von einem kleinen Schauer am Sonntagnachmittag, der als willkommene Abkühlung angesehen wurde, abgesehen, sonnig und sehr warm.

Nun noch einmal vielen Dank an alle erschienenen Mannschaften, die meistens guten und fairen Fußball zeigten.

Ein besonderer Dank geht an alle freiwilligen Helfer und Eltern, die wirklich alle – sei es an der Brötchen- und Kuchentheke, der Kasse, der Getränketheke, dem Grill, der Turnierleitung oder als Schiedsrichter – eine sehr gute Arbeit leisteten und ihre wertvolle Zeit dem TuS zur Verfügung stellten. Ohne diese großartige Unterstützung wäre eine solche Veranstaltung nicht zu stemmen. Jugendleiter Daniel Schumacher: „Ein besonderer Dank geht hier stellvertretend für alle Spielereltern an Dania Zientz und Gaby Fack, wieder einmal die gesamte Bewirtung verantwortlich leiteten. Ebenfalls möchte ich mich bei meinem Jugendbetreuerteam bedanken, das mal wieder sowohl in der Vorbereitung, als auch in der Durchführung ein klasse Turnier auf die Beine gestellt hat.“

Last but not least ein riesiges Dankeschön an die Sponsoren, die der Jugendabteilung durch Geld oder Sachspenden helfend unter die Arme griffen.

Kommentare sind geschlossen