• Bespielbarkeit des Rasenplatzes
    Gesperrt bis 25.07.2018

TuS-Jugendfußballturnier ein voller Erfolg

37 Jugendmannschaften kämpften um Pokale

 

Das diesjährige Jugendfußballturnier fand von Samstag, 16. Juni bis Sonntag, 17. Juni statt. In diesem Jahr waren samstags die Bambinis und F-Jugend und sonntags die E-Jugend und D-Jugend am Start.

 

Am Samstagmorgen ging es ab 10 Uhr mit den Kleinsten los. Beim Bambiniturnier waren sechs Mannschaften anwesend und abgesehen von den Gästen aus Marienfeld und Bergheim konnte man dieses Turnier als den inoffiziellen Siebengebirgs-Cup bezeichnen:

  • TuS Eudenbach
  • VfR Marienfeld
  • SF Aegidienberg
  • SV Buchholz 05
  • SV Bergheim
  • TuS 05 Oberpleis

Das Turnier wurde erstmals als Spielfest laut DFB-Regularien durchgeführt. Aus jeder Mannschaft traten im Turniermodus jeder gegen jeden 4 Spieler gegeneinander an. Es wurde ohne Torwart auf Minitore gespielt und zwischen ihren Spielen hatten die Mannschaften die Gelegenheit, an verschiedenen Bewegungsstationen ihr Können unter Beweis zu stellen.

Im Turnier gab es viele spannende und auch kuriose Spiele zu sehen. Abermals wurden im Sinne der DFB-Fairplay-Regeln keine Platzierungen bekannt gegeben. Alle Mannschaften wurden bei der Siegerehrung auf das oberste Treppchen gestellt und bekamen gleich große Pokale. Ein besonderes Highlight waren für die Kinder aber die Minipokale, die TuS-Geschäftsführer Tim Müller bei der Siegerehrung für jeden Spieler bereit hielt. Schnell waren so manche Tränen wieder getrocknet und alle konnten glücklich den Heimweg antreten.

 

Nachmittgas ging es ab 14 Uhr mit der F-Jugend weiter. Insgesamt zwölf Mannschaften der Jahrgänge 2009/10 waren angemeldet und alle traten auch an. Es wurde in zwei Gruppen gespielt, in denen es um die Qualifikation für die KO-Spiele ging. Nach insgesamt 37 Spielen ergaben sich folgende Platzierungen:

  1. BSV Roleber
  2. TuS 05 Oberpleis 1
  3. SV Buchholz 05
  4. FC Adler Meindorf
  5. FV Bad Honnef
  6. TuS Eudenbach
  7. SV GW Mühleip
  8. ASV Sankt Augustin
  9. SV Kriegsdorf
  10. TuS 05 Oberpleis 2
  11. SF Aegidienberg
  12. SV Allner/Bödingen

 

Die Turnierleitung dankte allen Mannschaften für ihr Erscheinen und auch hier gab es für jedes Kind einen Minipokal, der auf dem schönen Rasenplatz für leuchtende Kinderaugen sorgte.

 

Am Sonntagmorgen ging es um 10:00 Uhr mit den E-Jugendturnieren weiter. Auf Grund der hohen Zahl an Rückmeldungen wurden zeitgleich zwei Turniere ausgespielt. Acht Mannschaften waren bei der U11, dem älteren Jahrgang 2007, und fünf Mannschaften bei der U10, dem jüngeren Jahrgang 2008, gemeldet und auch hier traten alle an.

Nach insgesamt 12 Gruppen- und 6 KO-Spielen ergaben sich folgende Platzierungen bei der U11:

  1. BSV Roleber 1
  2. JFV Siebengebirge
  3. GESV Hennef
  4. TuS Eudenbach
  5. SC Uckerath
  6. SF Aegidienberg
  7. BSV Roleber 2
  8. SV Kriegsdorf

Bei der U10 ergab sich folgendes Klassement:

  1. TuS 05 Oberpleis
  2. SV Allner/Bödingen
  3. SSV Merten
  4. SV GW Mühleip
  5. TuS Eudenbach

 

Am Sonntagmittag ging es um 14 Uhr weiter mit dem D-Jugendturnier. Hierzu hatten sich sechs Mannschaften angemeldet. In zwei Gruppen wurden die Teilnehmer der Gold- und Silberrunde ausgespielt. Aus vielen knappen Spielen mit insgesamt 36 Toren ergaben sich am Ende folgende Platzierungen:

  1. Siegburger SV 04
  2. SC Uckerath
  3. JSG Beuel
  4. TuS Eudenbach 2
  5. FC Adler Meindorf
  6. TuS Eudenbach 1

 

Die Turnierleitung dankte den Schiedsrichtern des D-Jugendturniers Martin Siefen, Ralf Linde, Sebastian Henseler und Tom Berlin sehr herzlich. Es ist schön, sich auf solche Schiedsrichter verlassen zu können.

 

Am ganzen Wochenende war der Wettergott den Eudenbacher Fußballern wohl gesonnen – immer, von einem kleinen Schauer am Sonntagnachmittag, der als willkommene Abkühlung angesehen wurde, abgesehen, sonnig und sehr warm.

Nun noch einmal vielen Dank an alle erschienenen Mannschaften, die meistens guten und fairen Fußball zeigten.

Ein besonderer Dank geht an alle freiwilligen Helfer und Eltern, die wirklich alle – sei es an der Brötchen- und Kuchentheke, der Kasse, der Getränketheke, dem Grill, der Turnierleitung oder als Schiedsrichter – eine sehr gute Arbeit leisteten und ihre wertvolle Zeit dem TuS zur Verfügung stellten. Ohne diese großartige Unterstützung wäre eine solche Veranstaltung nicht zu stemmen. TuS-Vorsitzender Markus Marnett sagte dazu: „Ein besonderer Dank geht hier stellvertretend für alle Spielereltern an Dania Zientz, die wieder einmal die gesamte Bewirtung verantwortlich leitete. Ebenfalls möchte ich mich bei unserem Jugendbetreuerteam bedanken, das mal wieder sowohl in der Vorbereitung, als auch in der Durchführung ein klasse Turnier auf die Beine gestellt hat.“

Last but not least ein riesiges Dankeschön an die Sponsoren, die der Jugendabteilung durch Geld oder Sachspenden helfend unter die Arme griffen.

Hier ist stellvertretend die Deutsch-Kroatische Gesellschaft zu nennen, die mit einem Informationsstand vor Ort war.

Kommentare sind geschlossen